© Patric Fouad

Preisverleihung

Uni Köln und Dr. Hans Riegel-Stiftung zeichnen Schülerarbeiten aus

Neben den rund 7.000 Euro in verliehenen Preisgeldern eröffnen die Dr. Hans Riegel-Fachpreise den Gewinnern Förderangebote in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen. Die Stiftung des ehemaligen HARIBO-Mitinhabers Dr. Hans Riegel engagiert sich insbesondere in der Bildungsförderung – stets mit dem Ziel, junge Menschen bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu unterstützen.

Auch in diesem Jahr wurden – dem Fokus auf MINT-Fächern entsprechend – wieder zahlreiche Schülerarbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik eingereicht. Eine Expertenjury der Universität zu Köln bewertete die Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien, wobei besonders kreative Themenstellungen sowie ein erkennbarer praktischer Eigenanteil (z. B. in Form von Experimenten) die Prämierung beeinflussten.{…}

Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise sind in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten Platz, 400 Euro für den zweiten Platz und 200 Euro für den dritten Platz. Zudem erhalten die Schulen der Erstplatzierten einen Sachpreis in Höhe von rund 250 Euro als Anerkennung für die Betreuung der Schülerarbeiten durch die jeweiligen Fachlehrerinnen und -lehrer.

Übersicht der Preisträgerinnen und Preisträger sowie ihrer Projekte.