© Costa Belibasakis_TH Köln

Präzisere Geländearbeiten

Gemeinsames Forschungsprojekt

Für eine präzisere Geländebearbeitung und eine erleichterte Arbeit der Maschinenführer im Erd- und Straßenbau sorgt das Forschungsprojekt „Prozessgesteuerte modellbasierte Modellierung“ (ProMoNi) des Kölner Labor für Baumaschinen (KLB) der TH Köln und der MOBA Mobile Automation AG. Durch das neu entwickelte Verfahren können Geländeflächen erstellt werden, ohne dass eine permanente Abtastung des Bodens erforderlich ist.

„Um etwa im Erd- und Straßenbau genau definierte Geländeflächen herzustellen, werden heute Sensoren an den Baumaschinen angebracht, mit denen der Boden abgetastet und ein Referenzwert erstellt wird. Diese Systeme müssen während der gesamten Arbeitsphase in Funktion sein. Sie sind fehleranfällig und im Aufbau sowie in der Handhabung sehr aufwändig“, beschreibt Marius Nono Tamo, wissenschaftlicher Mitarbeiter am KLB, die Problemstellung von ProMoNi. {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln