© Manfred Janssen

OB Reker unterstützt Fit for Invest

Verbundprojekt soll Start-ups „Investment-ready” machen

Auf der Dmexco trafen sich Vertreter*innen der Stadt Köln, TH Köln und Kölner Wirtschaft und sprachen über Unterstützung für Gründer*innen, Entrepreneurship Education und das Start-up-Ökosystem in Köln. Ein Ansatz ist das geplante Verbundprojekt der Kölner Hochschulen »Fit for Invest«, das Start-ups „Investment-ready” machen und dadurch Know-how, Innovation und Kapital zusammen bringen soll.

Anlässlich eines Besuchs auf der Dmexco, Europas Leitmesse für die digitale Wirtschaft, sprachen Dr. Manfred Janssen (Geschäftsführer der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH) Gerald Böse (Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH) Ben Peckruhn (Start-up Unit der Stadt Köln) Joachim Vranken (Dmexco) und Prof. Dr. Kai Thürbach (Professor für Unternehmensführung und Entrepreneurship an der TH Köln) mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker über Unterstützung für Gründer*innen, Entrepreneurship Education und das Start-up-Ökosystem in Köln.

Die TH Köln möchte mehr im Bereich Entrepreneurship tun und junge Gründer*innen unterstützen. Die Hochschulen können so einen wichtigen Beitrag für das Start-up-Ökosystem Köln und die Wirtschaft der Region leisten. Mehr kreative Köpfe sollen in Köln gründen. Daher wurden mit der „Strategie Entrepreneurship Education und Existenzgründungen“ die Grundlagen gelegt, um die TH Köln zu einer gründungsfreundlichen Hochschule zu entwickeln und ein relevanter Akteur in der Gründerszene zu werden. Dazu arbeitet die TH Köln mit den anderen großen Kölner Hochschulen (Universität zu Köln, Deutsche Sporthochschule, Rheinische Fachhochschule) sowie dem hochschulgründernetz cologne (hgnc) e. V. intensiv zusammen. Gemeinsam wurde das Exist-Projekt »Fit for Invest« entwickelt.

“Innovative Gründerinnen und Gründer sind wichtige Akteure der digitalen Transformation und aktive Gestalter der Wirtschaft von morgen. Sie frühzeitig zu fördern und zu unterstützen ist eine gemeinschaftliche Aufgabe, bei der die Hochschulen mit Programmen wie EXIST eine große Rolle spielen”, so Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln zum Exist-Vorhaben »Fit for Invest« der Kölner Hochschulen.

„Mit »Fit for Invest« haben wir gemeinsam ein Konzept entwickelt, um Gründer*innen in Hinblick auf eine Anschlussfinanzierung besser zu unterstützen und dazu auch ein Netzwerk von Investoren und erfolgreichen Gründern aufzubauen. Wir bauen einen Unterstützerkreis auf, zu dem hochkarätige Persönlichkeiten aus der Region und der bundesweiten Start-up- und Investorenszene gehören. Wir freuen uns sehr, dass Oberbürgermeisterin Henriette Reker unser Vorhaben unterstützt. Ebenso, dass wir weitere prominente Fürsprecher wie Gerald Böse und Dr. Manfred Janssen gewinnen konnten “, so Prof. Kai Thürbach. {…}

Vollständige Quelle: TH Köln