© pixabay | Free-Photos

Neue Masterstudiengänge

Qualifikation für Gesundheitsbranche und Arbeitswelt 4.0.

Die Fachhochschule für Ökonomie und Management (FOM) erweitert ihr berufsbegleitendes Studienangebot in den Bereichen Gesundheit & Soziales ab dem Wintersemester 2019 und bietet zwei neue Masterstudiengänge an.

Im berufsbegleitenden Master-Studiengang Pädagogik & Digitales Lernen erwerben Studierende umfassende Kompetenzen in den Bereichen Pädagogik, digitalisiertes Lehren und Lernen sowie Lern- und Organisationsberatung. Damit werden sie auf vielfältige Aufgaben des Bildungssektors vorbereitet, wie zum Beispiel die schulische oder die berufliche Bildung. Die Studierenden entwickeln Konzepte für digitale Bildungsangebote, wie Webinare und E-Learning-Plattformen, und entwerfen praxisnah digitale und klassische Lehrangebote.

Im Master-Studiengang Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) lernen Studierende, in einem Unternehmen die Voraussetzungen für eine gesunde und motivierte Arbeitnehmerschaft zu fördern. Wichtige Themen wie ein betriebliches Eingliederungsmanagement oder ein fundiertes Arbeitsschutzmanagement zählen ebenfalls zu den bedeutenden Säulen des Curriculums. Studierende beschäftigen sich im Laufe des Studiums mit zunehmend wichtiger werdenden Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Beide Studiengänge werden an der HS Fresenius in Köln und auch in anderen Städten angeboten.

Vollständige Quelle: HS Frenius