© Joyce

Do. 24.08.2017

Wasser, Wolken und Wettervorhersagen

Exkursion + Führung: Was sagen einem eigentlich Wolken? Wie beobachtet man sie, wie beschreibt man sie und wie kann man daraus Vorhersagen für das Wetter ableiten?

Diese und ähnliche Fragen beantworten Ihnen WissenschaftlerInnen der Universität zu Köln bei einer Exkursion nach Jülich zur Beobachtungsstation JOYCE (Jülich Observatory for Cloud Evolution), die an diesem Tag einmalig für Gäste ihre Pforten öffnet.

JOYCE wird gemeinsam vom Forschungszentrum Jülich, der Universität Bonn und vom Institut für Geophysik und Meteorologie der Universität zu Köln betrieben. Hier versuchen ForscherInnen mit modernsten Fernerkundungsverfahren, den Wolken ihre Geheimnisse zu entlocken. Diese Messgeräte, wie z.B. Radar, Lidar und Mikrowellenradiometer werden bei der Exkursion besichtigt und es wird erläutert, wie man damit Wolken beschreiben kann und wie diese Beobachtungen zu verbesserten Wetter- und Klimavorhersagen führen.

Noch ein wichtiger Hinweis: Um auf das Gelände des Forschungszentrums Jülich zu gelangen, ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den vollständigen Namen, sowie das Geburtsdatum an.

Wann

24.08.2017
12:30 – 17:30 Uhr

Wo

Forschungszentrum Jülich, Wilhelm-Johnen-Straße, 52428 Jülich

Kosten

Unkosten 10,- €

Anmeldung

bis zum 15.07. Mail an
Max. 25 Teilnehmer/innen

Veranstalter

Universität zu Köln

Referent

Dr. Bernhard Pospichal und KollegInnen

Weitere Infos

Abfahrt: Nordhof, Universität zu Köln, Albertus-Magnus Platz
(Am Hauptgebäude führt links eine große Treppe direkt auf den Nordhof).
Joyce