© pixabay | Benita5

Mo. 05.10.2020

Wärmespeicher: Ein sauberer Weg aus der Kohle?

Kohlekraftwerke verursachen einen enormen CO2-Ausstoß. Seit dem Einläuten der Energiewende ist der Kohleausstieg daher beschlossene Sache. Doch wie können bestehende Kraftwerksstandorte weiterhin genutzt und trotzdem auf ein emissionsarmes Energiesystem umgestellt werden? Eine Lösung bieten Wärmespeicherkraftwerke: umgebaute Kohlekraftwerke, die ihre Energie aus erneuerbaren Quellen beziehen.

Prof. Hoffschmidt vom Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt erklärt, wie bestehende Kraftwerke in thermische Speicher umgewandelt werden können und damit eine CO2-freie Energieversorgung sichergestellt würde.

Handout

Wann

05.10.2020
18:00 – 19:30 Uhr

Wo

Rathaus, Spanischer Bau, Ratssaal, Rathausplatz, 50667 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

KWR

Referierende

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Hoffschmidt, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt