© Coloures-Pic-potolia.com

Mi. 21.03.2018

Sicherheit in der Wirtschaft

Das Risiko, als Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs oder anderen Formen von Spionage und Sabotage zu werden, hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Die Hackerangriffe werden dabei zunehmend komplexer und professioneller. Gleichzeitig nehmen die IT-Abhängigkeit von Unternehmen und damit das Schadenspotenzial stetig zu. Laut dem Bundesamt für Verfassungsschutz entsteht für die deutsche Wirtschaft jährlich ein Schaden von schätzungsweise 50 Milliarden Euro.

Durch neueste IT-Systeme und Schulungen der Mitarbeiter können Unternehmen Angriffen vorbeugen. Doch auf welche konkreten Gefahren muss man sich vorbereiten und wie hat man sich im Ernstfall zu verhalten?

In Kooperation mit dem Verfassungsschutz NRW informieren wir Sie in einer kostenlosen Informationsveranstaltung.

Wann

21.03.2018
17:30 – 19:00 Uhr

Wo

Industrie- und Handelskammer, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667   Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Link

Veranstalter

IHK Köln

Weitere Infos

Link