© Schütz_pixelio.de

Mi. 16.05.2018

Genschere: Präzise Änderungen im Erbgut

Ein Verfahren namens „CRISPR/Cas9“ revolutioniert zurzeit die medizinische Forschung. Dieses neue Genome-Engineering-Verfahren ermöglicht präzise Änderungen im Erbgut (DNA) von Zellen. Wie mit einer Schere können bestimmte Bereiche ausgeschnitten oder eingesetzt werden. Dies eröffnet der modernen Medizin neue Wege, die noch vor kurzem undenkbar waren. Die Methode ist unglaublich schnell und präzise, sie verändert gerade die Biotechnologie und Medizin.

Geboten wird eine allgemeine Einführung in das Thema „Genome Engineering“ und gesellschaftliche sowie ethische Fragen werden zur Diskussion gestellt: Wo wird die CRISPR-Methode bereits erfolgreich eingesetzt? Können so genetische Erkrankungen geheilt werden? Darf der Mensch seinen eigenen Bauplan ändern? Was darf man ändern, was nicht?

Gastgeber: Lutherkirche Nippes
Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, wann die Musiker und Künstler, die sich im Umfeld der Nippeser Gemeinde tummeln, auf die Kirche als Veranstaltungsraum aufmerksam wurden. Der Erfolg der SPARK-Nacht und der Nippes-Nächte machte Mut für ein Projekt, das für Nippes und Köln einen neuen, ungewöhnlichen Ort für Kulturerlebnisse eröffnet: Die Lutherkirche wird zur Kulturkirche Köln. Innovative Kunst, großartige Konzerte, bewegende Momente, Kultur als Erlebnis, Workshops, Begegnungen. Die Kirche ist aber auch heute nach wie vor Gemeindekirche und wird jeden Sonntag um elf für Gottesdienste genutzt, und auch der Gemeindesaal ist Anziehungspunkt zahlreicher Versammlung für Jung und Alt.

Webseite

 

Wann

16.05.2018
18:30 Uhr

Wo

Lutherkirche Nippes, Siebachstr. 85, 50733 Köln (Gemeindesaal)

Kosten

keine

Anmeldung

sorry – bereits ausgebucht!

Veranstalter

KWR

Referent

Prof. Dr. Bernhard Schermer, Universität zu Köln, CECAD Research Center