© pexels

Di. 13.06.2017

Ethisch führen

Die Veranstaltungsreihe „Rheinschiene“ geht 2017 in die nächste Runde. Im März, Juni und September erhalten Unternehmensvertreter, Studierende und Wirtschaftsinteressierte wieder die Gelegenheit, sich in den Rhein-Städten Bonn, Köln und Düsseldorf zu aktuellen wirtschaftsrelevanten Themen zu informieren.

Im Juni beleuchtet Dipl.-Psych. Martin Haberzettl die Aspekte des ethischen Führens und deren Anwendung in typischen Spannungsfeldern. Anerkennung, Fairness und Vertrauen sind wichtige Bestandteile einer positiven Unternehmenskultur. Fühlen sich Mitarbeiter zu wenig anerkannt oder ungerecht behandelt, wirkt sich das negativ auf Motivation, Leistung und Loyalität aus. Das Konzept des ethischen Führens weiß um die ökonomische Bedeutung negativer Emotionen und versucht diesen vorzubeugen.

Wann

13.06.2017
18:00 Uhr

Wo

FOM Hochschulzentrum Köln, Agrippinawerft 4, 50678 Köln

Kosten

keine

Anmeldung

Webseite

Weitere Infos

Webseite