© UzK

Mi. 13.11.2019

Discover Israeli Diversity!

Unter dem Motto „Discover Israeli Diversity!“ findet vom 12. bis 13. November an der Uni Köln ein Symposium zum Thema Diversität in Israel statt. Am Abend des 13. November präsentiert Laura Franke vom Projekt »school is open« 4.0 bildungswissenschaftliche Konzepte und Prototypen digitaler Lernmodule für das Lehramtsstudium zur pädagogischen Arbeit gegen jeden Antisemitismus. Grisha Alroi-Arloser, CEO der Deutsch-Israelischen Industrie- und Handelskammer – AHK Tel Aviv, Präsident der Israelisch-Deutschen Gesellschaft und Alumnus der Philosophischen Fakultät, hält im Anschluss einen Vortrag zum Thema „Israel – eine Gesellschaft im Werden“. Moderiert wird die Veranstaltung von Armin Himmelrath, Bildungs- und Wissenschaftsjournalist in Köln und Hamburg sowie Ressortleiter Bildung bei SPIEGEL ONLINE.

Aus Sicherheitsgründen und für eine bessere Planung bitten die Veranstalter um Anmeldung. Der Einlass ist nur mit einem gültigen Lichtbildausweis möglich. {…}

Programm:
Präsentation digitaler Lernmodule zur pädagogischen Arbeit gegen Antisemitismus von Laura Franke, »school is open« 4.0, mit Studierenden
Vortrag „Israel – eine Gesellschaft im Werden“ des Alumnus der Universität zu Köln Grisha Alroi-Arloser, CEO der Israelisch-Deutschen Handelskammer – AHK Tel Aviv und Präsident der Israelisch-Deutschen Gesellschaft
Multilog zur Vielfalt Israels mit den Alumni der Universität zu Köln Grisha Alroi-Arloser und Dr. Roby Nathanson und StopAntisemitismus.de/ZeitStiftung (angefragt), dem Medienpartner Kölner Stadt-Anzeiger und Beiträgen aus dem Publikum, z.B. Alexandra Sborowski Vertreterin der jüdischen Hochschulgruppe Köln

Programmflyer

Wann

13.11.2019
19:00 Uhr

Wo

Synagogen-Gemeinde Köln, Roonstr. 50, 50674 Köln

Kosten

Anmeldung

bis 07.11.19 Link

Veranstalter

»school is open« 4.0 der Uni Köln

Weitere Infos

Link