© pexels

Do. 07.06.2018

AGE ART

„Malerei als Lebenselixier“ ist das Thema der Ausstellung, die im Rahmen der Age Art Reihe des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns gezeigt wird. Als führende Vertreter ausdrucksbetonter Abstraktion in Europa nach dem zweiten Weltkrieg wurden Hans Hartung, Karl Otto Götz und Bernard Schultze bekannt, deren späte Werke an diesen Abend besichtigt werden können.

Inspiriert durch die Kunst von Bernard Schultze ist auch das Lebenswerk von Prof. Dr. h.c. Christian Haass von der Ludwig-Maximilians-Universität München, der zu den führenden Wissenschaftlern von altersassoziierten Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson gehört. Kürzlich gewann er den rennomierten “Brain Prize” der dänischen Lundbeck Foundation. In seinem Vortrag „Kreatives Altern oder Altersdemenz“ wird er die Erkenntnisse aus der Forschung mit der ausgestellten Kunst des Abends verknüpfen.

Wann

07.06.2018
18:00 – 21:00 Uhr

Wo

Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

Kosten

Anmeldung

Webseite

Veranstalter

MPI für Biologie des Alterns