© pexels

Mi. 10.05.2017

5 Jahre Kinderhaus der Uni

Mit der Kindertagesstätte schafft die Universität zu Köln eine hervorragende Voraussetzung für die Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere und Familie und fördert entscheidend den wissenschaftlichen Nachwuchs, insbesondere den weiblichen. Mit der Kindertagesstätte schafft die Universität zu Köln eine hervorragende Voraussetzung für die Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Karriere und Familie und fördert entscheidend den wissenschaftlichen Nachwuchs, insbesondere den weiblichen. Das Kölner Studierendenwerk hat bei der Erfüllung seines sozialen Auftrags, für Studierende Rahmenbedingungen zu schaffen, die zum Gelingen eines Studiums beitragen, ebenfalls Studierende stets im Blick, die bereits Eltern sind. Für sie wurden bisher vier campusnahe Kitas geschaffen.
Im Kinderhaus wird die frühkindliche Bildung der Kinder mit innovativen Konzepten gestaltet und gelebt. Dabei ist die Bildung der Kinder nicht der einzige Bildungsbereich des Kinderhauses. Ausbildung auf verschiedensten Ebenen ist ein großes Kernthema geworden. Neben der Ausbildung pädagogischer Fachkräfte findet eine enge Kooperation mit der Humanwissenschaftlichen Fakultät zum Austausch mit Forschung & Lehre statt. Das Haus wird von vielen Seiten zur Besichtigung angefragt und dient über die Grenzen hinaus z.B. nach Brüssel, Malta und Luxemburg als Impulsgeberin. Der Ruf des Kinderhauses als Leuchtturm für die pädagogische Arbeit und als Partnerin in der Vereinbarkeit von Familie mit Beruf und Studium ist weit über die Kölner Grenzen hinaus bekannt worden. Darauf kann auch Köln als familienfreundliche Stadt stolz sein.

Wann

10.05.2017
14:30 Uhr

Wo

Kinderhaus, Weyertal 111, 50931, Köln

Kosten

keine

Anmeldung

keine

Veranstalter

Uni Köln

Weitere Infos

Webseite der Uni Köln