© pexels

Kölner DESIGN Preis für RFH-Absolventin

Neugestaltung der Wohnraumsituation in Köln

Im festlichen Rahmen wurde im Oktober 2017 im Museum für Angewandte Kunst zum zehnten Mal der Kölner DESIGN Preis verliehen. Er würdigt die besten Abschlussarbeiten von Designstudierenden. Unter den Ausgezeichneten ist in diesem Jahr auch die Mediendesign-Absolventin Jana Klasen. Sie überzeugte die Jury mit ihrer Konzeption zur Neugestaltung der Wohnraumsituation in Köln unter Berücksichtigung des demografischen Wandels. „Es ist dem Entwurf in unser aller Sinne zu wünschen, dass er mithilfe öffentlicher Unterstützung und bestehender Strukturen realisiert werde“, begründete Wolfgang Laubersheimer, Direktor der KISD, die Entscheidung der Jury für Jana Klasens dritten Platz. {…}

Vollständiger Artikel der Rheinischen Fachhochschule Köln