© pexels

Klasse oder Kultur

Der Mythos von den Abgehängten

Nach Donald Trumps Überraschungserfolg bei den US-Präsidentschaftswahlen im November 2016 war für viele Beobachter rasch ausgemacht, wer für Hillary Niederlage verantwortlich zu machen sei. Dies sei die Rache der „Abgehängten“ an ihren abgehobenen Eliten. Jene Eliten hätten die Sorgen und Ängste der einfachen Arbeiter vor Globalisierung und Migration einfach nicht ernst genommen, so lautete eine gängige Diagnose in vielen Medien. Das Wort vom „Trumpenproletariat“ machte die Runde. Und hatte der französische Soziologe Didier Eribon in seinem autobiografischen Buch „Rückkehr nach Reims“ nicht diagnostiziert, Frankreichs Linke habe die traditionelle Arbeiterklasse vergessen, weswegen diese sich nun dem Front National an die Brust werfe? {…}

Vollständiger Artikel der MPIfG