© Dirk Adolphs_TH Köln

Forschungsprojekt: Sauberes Trinkwasser in NRW

Helfer gesucht

Wie kann die Trinkwasserqualität in Nordrhein-Westfalen sichergestellt werden? Wie kann der Klimawandel berücksichtigt werden? Und wie kann die Trinkwasserversorgung vor Terroranschlägen geschützt werden? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Thomas Bartz-Beielstein vom Campus Gummersbach der TH Köln im Forschungsprojekt OWOS „OpenWater – OpenSource“ nach. Das Besondere an OWOS: Die übergeordnete Fragestellung und die grundsätzliche Methodik stehen fest; die Details des Projektes sollen interaktiv mit den Beteiligten definiert werden. Unternehmen, Organisationen, Schulen und Privatpersonen, die daran mitarbeiten möchten, können sich melden unter owos@gm.fh-koeln.de. Das Vorhaben wird durch das NRW-Programm „FH Zeit für Forschung“ gefördert. {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln