© pixabay

Forschung an der Sporthochschule

DSHS sucht Teilnehmende für Studien

Die Deutsche Sporthochschule (DSHS) Köln sucht Teilnehmende für folgende Studien:

Auswirkungen der Darmflora auf das Gehirn
Das Psychologische Institut sucht in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikroökologie Proband*innen für eine sechswöchige Probiotikum-Interventionsstudie. Untersucht wird dabei, inwieweit die Darmflora kognitive Entscheidungsprozesse beeinflusst.
Weitere Infos und den Kontakt zu dieser Studie finden Sie hier.

Kletterstudie
Das Psychologische Institut sucht Proband*innen (Erwachsene sowie Kinder im Alter zwischen sechs und acht, zehn bis zwölf und 14 bis 16 Jahren) für eine Studie, die den Zusammenhang von körperlichem Selbst und motorischen und kognitiven Fertigkeiten untersucht. Konkret werden das motorische und kognitive Planen an einer Kletterwand getestet.
Weitere Infos und den Kontakt zu dieser Studie finden Sie hier.

Hormonelle Akutantwort bei Typ-2-Diabetes-Patient*innen
Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin sucht Proband*innen mit nicht-insulinpflichtigem Typ-2-Diabetes mellitus für die Testung einer Akutbelastung. Untersucht wird deren Einfluss auf den Stoffwechsel und die Regulation wichtiger muskulärer Botenstoffe (Myokine) zur möglichen Trainingsanpassung. Das Alter der Proband*innen sollte zwischen 30 und 70 Jahren, der BMI nicht unter 25 kg/m² liegen.
Weitere Infos und den Kontakt zu dieser Studie finden Sie hier.

Untersuchung kognitiver Leistungsfähigkeit beim Radfahren
Das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik sucht aktive Sportstudierende (18-30 Jahre) als Proband*innen für eine Pilotstudie zur Messung der Auswirkung von körperlicher Belastung auf einem Fahrradergometer auf die kognitive Leistungsfähigkeit.
Weitere Infos und den Kontakt zu dieser Studie finden Sie hier.

Experiment zur Handlungsschnelligkeit
Das Psychologische Institut sucht interessierte Proband*innen für eine Studie zur Messung der Handlungsschnelligkeit in Teamsportarten. Im Rahmen der Studie wird versucht, die Handlungsschnelligkeit auf Grundlage der Herzratenvariabilität (HRV) vorherzusagen.
Weitere Infos und den Kontakt zu dieser Studie finden Sie hier.

Vollständige Quelle: DSHS