© pexels

Fachkunde Soziale Suchtarbeit

Freie Plätze

Das Deutsche Institut für Sucht- und Präventionsforschung (DISuP) der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO NRW) bietet die Zertifikatsweiterbildung zur Fachkunde Soziale Suchtarbeit an. Die Fachkunde bietet für die Soziale Arbeit (z. B. Prävention, Beratung) mit Suchtgefährdeten und Suchtkranken eine wissenschaftlich fundierte, kompakte Einführung auf der Basis langjähriger Qualifikation der Referenten in Forschung und Praxis an.

Bei der Mitte September 2017 startenden Zertifikatsweiterbildung „Fachkunde Soziale Suchtarbeit“ gibt es noch wenige freie Plätze.
Die Weiterbildung findet jeweils freitags und samstags an vier Wochenenden in der KatHO NRW, Abteilung Köln statt.

Zielgruppe der Weiterbildung sind Fachkräfte der Sozialen Arbeit, die eine wissenschaftlich fundierte, kompakte Einführung in die Arbeit mit Suchtgefährdeten und Suchtkranken suchen, sowie Berufsanfänger, die eine entsprechende Tätigkeit planen. {…}

Anmeldeschluss ist der 28.08.2017. 

Vollständiger Artikel der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen