© pexels

Einzigartige Ausbildung in der Spielanalyse

Weiterbildungsmaster

Live-Analyse, Positionsdaten, Einzelspieleranalyse oder Talent-Identifikation – in vielen Sportspielen sind dies mittlerweile gängige Begriffe. Immer mehr Vereine setzen auf Spielanalysten, also auf Daten-Experten, die zum sportlichen Erfolg eines Teams beitragen. In dem noch aufstrebenden Tätigkeitsfeld bieten sich aussichtsreiche Berufsperspektiven. Der Weiterbildungsmaster M.A. Spielanalyse der Deutschen Sporthochschule Köln liefert hier eine einzigartige Ausbildung.

Der Weiterbildungsmaster ist auf zwei Jahre (vier Semester) angelegt; in jedem Semester finden Präsenzwochen statt (inklusive Praxis). Am Ende steht die Masterthesis. Leistungsdiagnostik im Sport sowie wissenschaftliche Forschungsmethoden und statistische Testverfahren sind dabei ebenso Lerninhalte wie Datenverwaltung/Netzwerkentwicklung und die praktische Anwendung von Software-Systemen in der Spiel- und Trainingsanalyse. Daher sind die Studierenden nicht nur in Seminaren gefordert, sondern sie beobachten, erheben, dokumentieren und analysieren auch in realen Wettkampf- und Trainingssituationen. {…}

Vollständiger Artikel der Deutschen Sporthochschule Köln