© pexels

Ein Tag Technik für uns allein

Girls'Day im Schülerlabor

Das Schülerlabor als langjähriger Partner der Aktion hatte sich wie jedes Jahr das Ziel gesetzt, Mädchen ohne Berührungsängste in die Welt der Technik heranzuführen und erleben zu lassen. So wurden spezielle Angebote entwickelt, die die breite Palette der Berufsmöglichkeiten in der Technik aufzeigten und es den Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 ermöglichten, in die verschiedenen Fachbereiche der Ingenieure hinein zu schnuppern.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde brachte Laborleiter Dipl.-Ing. Martin Doost den Schülerinnen in einer lebendigen Präsentation den Beruf des Ingenieurs bzw. der Ingenieurin näher. In der technischen Umgebung von Robotern und automatisierten Produktionsstraßen stellten sich die Schülerinnen Fragen wie: „Was sind überhaupt Automatisierung und Regelungstechnik?“ Diese Fragen zu beantworten und durch spannende Versuche und Experimente auf den Grund zu gehen, machten Laborleiter und Team großen Spaß. {…}

Vollständiger Artikel der Rheinischen Fachhochschule Köln