© pexels

Doppelt so viel Frauen

wie Männer bewerben sich um Uni-Studienplatz

Für das Bewerbungsverfahren zum kommenden Wintersemester 2017/18 verzeichnet die Universität zu Köln erneut Rekordzahlen. Mit Abschluss des Bewerbungszeitraumes am 15. Juli 2017 hatten knapp 40.000 Bewerberinnen und Bewerber mindestens eine Bewerbung für ein Studium an der Universität zu Köln abgegeben. Auffällig ist, dass die Uni Köln vor allem für Bewerberinnen attraktiv ist: zwei Drittel der Bewerbungen haben Frauen eingereicht.

„Die Zahl 40.000 zeigt, wie ungebrochen attraktiv es für junge Menschen ist, ein Studium an der Uni Köln und damit an der zweitgrößten Präsenzuniversität Deutschlands in Betracht zu ziehen“, erklärt Dr. Torsten Preuß, Leiter des Studierendensekretariats.{…} Besonders attraktiv waren für die Bewerberinnen und Bewerber in diesem Jahr die Studiengänge Psychologie (ca. 6.500 Bewerbungen), BWL (ca. 6.300 Bewerbungen), Rechtswissenschaft (ca. 4.900 Bewerbungen) sowie die verschiedenen Bachelorstudiengänge im Lehramt (insgesamt knapp 13.000 Bewerbungen über alle Schulformen). Die Psychologie hat damit den bisherigen Favoriten BWL abgelöst. {..}

Vollständige Pressemitteilung der Uni Köln