© Thilo Schmülgen_TH Köln

Bau des Campus Leverkusen der TH Köln beginnt

Große Freude bei allen Beteiligten

Mit NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans und mehr als 100 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurde heute der erste Spatenstich für den Bau des Campus Leverkusen der TH Köln in der neuen bahnstadt opladen gefeiert. Eingeladen hatten die TH Köln, der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Niederlassung Köln, die Stadt Leverkusen und die neue bahnstadt opladen. Der Campus Leverkusen wird die neue Heimat der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der TH Köln, die bereits seit sieben Jahren mit sehr großem Erfolg in Leverkusen lehrt und forscht. Wenn keine unvorhersehbaren Schwierigkeiten auftreten, wird der Campus Leverkusen zum Wintersemester 2020/2021 seinen Lehr- und Forschungsbetrieb in der neuen bahnstadt opladen aufnehmen. Einige Einrichtungen im CHEMPARK werden nach dem Umzug Lehr- und Forschungsstandort der Hochschule bleiben.

„Der neue Campus Leverkusen der TH Köln entsteht mitten in einer lebendigen Gemeinschaft mit einem gelungenen Mix aus Wohnen, Bildung, Arbeit und Freizeit“, so NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans beim ersten Spatenstich für den neuen Campus der TH Köln. „Genau so müssen Forschung und Lehre sein: Mitten im Leben. Alle Verantwortlichen können stolz sein auf das, was hier bisher für die Stadt und für das Land NRW geleistet worden ist.“ {…}

Vollständiger Artikel der TH Köln