© RainerSturm_pixelio.de

Auszeichnungen für WissenschaftlerInnen

Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaften

Die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaften (dvs) hat zum neunten Mal den dvs-Nachwuchspreis verliehen. Unter den drei Arbeiten, die für die Endrunde aus insgesamt 19 Einsendungen ausgewählt wurden, waren auch zwei der Deutschen Sporthochschule Köln. Theresa Hoppe, Mitarbeiterin am Institut für Soziologie und Genderforschung, die nur wenige Tage nach der Preisverleihung ihre Promotion erfolgreich abschloss, konnte die dreizehnköpfige Jury mit ihrer Forschung zum Thema „Sozialstrukturelle Rahmenbedingungen der physischen (In)Aktivität von Pflegeheimbewohner/innen“ überzeugen und erhielt den 1. Preis. Sie fand heraus, dass die Abnahme der physischen Aktivität der Heimbewohner ab dem Heimeinzug nicht ausschließlich auf biologische Faktoren, sondern auch auf die sozialen Rahmenbedingungen zurückzuführen ist. {…}

Vollständiger Artikel der Deutschen Sporthochschule Köln